„Wenn ein Mensch
einen Schritt vorangeht,
dann bringt er das Bewusstsein
der Welt einen Schritt voran.“
Taisen Deshimaru

„Wenn ein Mensch
einen Schritt vorangeht,
dann bringt er das Bewusstsein
der Welt einen Schritt voran.“
Taisen Deshimaru

„Wenn ein Mensch
einen Schritt vorangeht,
dann bringt er das Bewusstsein
der Welt einen Schritt voran.“
Taisen Deshimaru

„Wenn ein Mensch
einen Schritt vorangeht,
dann bringt er das Bewusstsein
der Welt einen Schritt voran.“
Taisen Deshimaru

Aktuell 

Bitte beachten: Unser Dojo ist über Pfingsten, also am 19. – 21. Mai geschlossen.

Adresse 

Fuku Gen Zen-Dojo
Zen-Zentrum der A.Z.I.
Leitung: Anna Seisen Wassermeyer

Wilhelm-Kabus-Straße 39
10829 Berlin
Karte ansehen

Telefon +49 (0)30 – 447 62 60
E-Mail mail@zen-berlin.de

Welcome · Bienvenue 

Zazen-Zeiten 

Dienstag  7.30 . . . . . 19.30°
Mittwoch  7.30 12.00* . . . . .
Donnerstag  7.30 . . . . . 19.30*
Freitag  7.30 . . . . . . . . . .
Samstag  7.30 17.00” 18.00
Sonntag . . . . . 11.00° . . . . .

.
* Kurztermin: 40 Minuten, ohne Kinhin
° Termin mit kurzem Takt:
3 x 20 Minuten, 2 x Kinhin
” Einführung in Zazen

Bitte seid 10 Minuten vor dem Zazen im Dojo. Nach dem Morgen-Zazen wird die traditionelle Reissuppe (Gen Mai) gegessen.

Fusé an das Dojo 

Willkommen!

Über Zen kann man viel lesen und alles oder nichts sagen – eigentlich erfahren kann man es nur selbst. Deswegen will diese Homepage nur grundlegende Information bieten und ein erster Anstoß sein.

Das Wichtigste hier in Kürze: Zen, das ist vor allem Zazen, das Sitzen in Stille. Jeden Samstag findet bei uns um 18 Uhr eine Einführung in die Zazenpraxis statt, die wir allen empfehlen, die Zazen kennenlernen möchten. Dazu bringen Sie bitte dunkle, bequeme Kleidung mit. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Einführung und das allererste Zazen ist kostenlos.

Kunstwerk des Monats 

Sich ein Kesa nähen lassen 

Man kann sich von der Fuku-Gen-Sangha ein Kesa nähen lassen. Wir arbeiten daran zu mehreren zusammen und machen es sehr gern, deshalb geht es schnell, es dauert einen bis allerhöchstens zwei Monate.

Der „Stich“, den jeder hat, ist etwas sehr Persönliches, wie beispielsweise auch die Handschrift. (Mit einiger Erfahrung kann man an den Stichen sehen, wer sie gemacht hat, bzw. wessen Geistes Kind und/oder in welcher Verfassung der Näher/die Näherin ist.) Unsere Kesas sind sehr schön, dass verschiedene Leute daran genäht haben, ist sichtbar.

Man kann ein Kesa nicht kaufen. Auch bei uns nicht. Man kann es sich von Dharmafreunden nähen und eigentlich schenken lassen, angesichts der Dimension und Größe dieses Geschenks gibt man ein symbolisches Gegengeschenk, ein Fusé. Der übliche Betrag steht in wirklich keinerlei Verhältnis zum Arbeitsaufwand (mehr geben ist auch erlaubt).

Die Nähverantwortlichen der AZI haben zusammen überlegt, welche Empfehlung für das Fusé gegeben werden soll. Der unterste Satz ist 650 Euro für die Fertigung eines 7-Streifen- Kesa mit Zagu und Tasche (750 für 9-Streifen) aus nicht zu kompliziertem Stoff, zuzüglich Material, das sich durchschnittlich um 100 Euro bewegt. Wir erbitten diesen unteren Satz.

Nähaufträge unterstützen unsere Kesapraxis und wir bezahlen mit.

Wir nähen für Zen-Freunde, die wir kennen, oder die in einem Dojo/einer Gruppe der AZI praktizieren oder die von einer solchen Person empfohlen werden.

Leute, die nicht zu diesem Kreis gehören und dennoch von uns ein Kesa genäht bekommen möchten, können sich melden, müssten aber bitte ihre Gründe ein bisschen darlegen, weshalb sie sich an uns wenden. (E-Mail an info@zen-berlin.de)