T1 Auf Annas Anfrage, wer im Verein bleiben will, und wer nicht, antworten nur Jan und William.

T2 Es ist wieder so weit, wer Bücher in der Dojo Bibliothek ausleihen möchte, ist aufgerufen, den Jahresbeitrag von 7 Euro zu entrichten.

T3 Der symbolische Anteil von 20 Euro an den Spenden der Fusé-Zeremonie vom Dojo wurde dieses Jahr einem älteren Obdachlosen in den Hut gelegt.

T4 Anna kümmert sich darum, dass Micha einen Arzttermin bekommt.

T5 Die stark verschmutzte Kochplatte von Jane wurde von Sonja gereinigt,  sie stellte sich dabei allerdings als  halb- defekt heraus, obwohl sie nicht alt ist. Für unseren neuen Mitbewohner aus Frankreich wurde deshalb eine andere besorgt, sowie ein Toaster und ein Topfset.

T6 Die neue Hausordnung wollen wir nächsten Dienstag anschauen.

T7 Das Frühjahrscamp 2019 ist vorbereitet, der Flyer kann gedruckt und verteilt werden. Eine Anmelde-Liste wird ausgehängt.

T8 Das Spätsommercamp 2019 soll vom 20.-29.9.2019 in Guxhagen stattfinden.

T9 Nächsten Mittwoch Morgen findet kein Zazen statt, es ist Hosan, vor dem Camp.

T10 Da wir noch viele Kalender haben, und der Kalender sehr schön ist, bietet es sich an, die Kalender nun auch mit entsprechender Begründung in einem weiteren Kreis von Freunden des Dojos zuzuschicken. Allerdings ist die Verschickung teuer und macht viel Arbeit. Alternativ könnten die Kalender der Zen-Boutique geschickt werden, die sie gegen ein Fusé für die Solidaritätskasse der Gendro  unters “Volk” bringen könnte…

Protokoll notiert von Kai