Am Freitag und Sonnabend, den 24. und 25. Mai 2019

Nähwochenende am Freitag und Samstag statt (nicht Samstag/Sonntag, wie fälschlicherweise auf dem Plakat beschrieben).

Unser Nähwochenende “für alle” beginnt Freitag früh (wenn man Donnerstag Abend nicht dazu rechnet, wo wir auch schon genäht haben – aber Alltags-Kesa-Nähen ist ja jeden Donnerstag). Da es diesmal an unüblichen Tagen ist – Freitag/Samstag statt Samstag/Sonntag – ist auch das Programm in ein paar Details anders. Besonders wichtig: Wenn man einen ganzen Tag zum Samu kommt (Nähen als Samu oder anderes), ist die Teilnahme kostenfrei. Wir freuen uns auch über stundenweise Hilfe – man kann kommen und gehen, wann man möchte/muss – aber erbitten dann ein Fusé für das (wunderbare) Essen. Alle schwärmen von “Jägerlinsen” und Kartoffelpüree à la Joel Robuchon…
Freitag: 
7.30 – Zazen.
8.50 – Spaziergang zur (mobilen) Gedenkstelle für Sensei
9.05 – 9.40 – Frühstück und Tisch abräumen
9.40-10.00 Freiraum für private Kommunikation
10.00 – Nähen
12.30 – Tischdecken
12.45 – Mittagessen
13.30-14.30 – Mittagspause
14.30-16.00 – Nähen
16.00-16.30 – kleine Kaffeepause
16.30-18.30 – Nähen
18.30 – Tischdecken
18.45-19.30 – Abendessen
19.30-21.30 – Nähen
21.30  “Mushotoku-Bar”
23.30 – Claquettes (wer danach wachbleiben möchte/muss, ist bitte leise)
Samstag:
7.30 – Zazen ; Spaziergang,  Gen-Mai (!), Frühstück…
10.15 Freiraum für persönliche Kommunikation, bzw. “Studien-” oder Reinigungszeit
11.00 – Nähen (offizieller Beginn)
12.30 – Tischdecken
12.45 – Mittagessen
13.30-14.30 – Mittagspause
14.30-16.00 – Nähen
Ende der Nähtage
17.00 –  Einführung in die Zazen-Praxis durch den Shusso
18.00 – Beginn Zazen-Nacht
 
Das übliche Zazen-Nacht-Programm entnehmen Interessierte bitte der Dojo-Webseite oder rufen uns an: 030-447 62 60.
 
Weil es am Freitag-Abend  kein Zazen gibt,  weil wir außerdem sehr gern gesehenen Besuch von außerhalb (Berlins…) haben, und weil vor allem das Kesa-Nähwochenende auch Leuten eine Zen-Praxis ermöglichen soll, für die Zazen nicht (mehr…) in Frage kommt, nutzen wir das schöne Mai-Wochenende
auch für einen “sozialen Abend” in der “Mushotoku-Bar” ! (Am Freitag Abend, siehe oben.)
Man kann gern auch nur am Abend auf ein Glas kommen; und wie immer bei uns: gekühltes Mineralwasser in schicken Gläsern ist in unbegrenzter Menge gratis, Bier und/oder Wein muss man bezahlen – aber sie sind auch nicht sehr teuer…
Einen verträglichen Hund darf man mitbringen.